Alfred Pilz | Herr von Welt

Alfred Pilz

Filtern

    Feinste Taschentücher mit Tradition

    1920 im böhmischen Hohenelbe ge­gründet ent­wickelten sich die Pilz-Taschen­tücher mit ihrem un­ver­kenn­baren Firmen­logo rasch zu einem Synonym für Stofftaschentücher feinster Mach­art.
    34 Produkte

    34 Produkte

    Stofftaschentücher von Alfred Pilz

    Nach dem Krieg ver­schlug es das Unter­nehmen nach Aalen, wo es rasch hieß: "Aalen putzt der Welt die Nase" und "Mit Pilz-Taschen­tüchern im­mer eine ge­sunde Nasenlänge voraus". Die Pilz-Werke fusionierten mit dem Berliner Tra­ditions­haus Pellens & Loick (Pelo) - un­sere Ge­schenk­schachteln weisen daher illustrativ auf beide Fir­men hin. Bis in die 1980er Jahre wurde in Aalen ge­webt und ge­näht, heute in einem kleinen Konfektionsbetrieb in Ungarn. Design, Verpackung so­wie das viele Bügeln, Falten und Legen er­folgen nach wie vor in Aalen.

    Pelo und Pilz

    Die Berliner Traditionsmarke Pellens & Loick, ein Begriff für jeden Herrn mit Krawatte, und der Taschentuchfabrikant Alfred Pilz hier nach der Fusion in der Werbung.

    Zur Kollektion

    Die Näherei

    Die Näherei im alten Proviantamt in Aalen 1947: Bis in die 80er Jahre wurde hier gewebt, genäht und konfektioniert. Ersteres geschieht heute in Ungarn, das Finish in Aalen.

    Zu den Taschentüchern

    Der Pilz am Taschentuch

    Erinnern Sie sich an die hübschen Taschentuch-Sets mit Pilz als kleine Dreingabe? Ein Modell lassen wir in Erinnerung mit dem Traditions-Pilz besticken.

    Taschentuch "Pilz"