Calabrese 1924

Seit 1924: Herren-Accessoires aus Neapel

Die 1924 in Neapel ge­gründete Fa­milien­­manu­­faktur wird in der drit­ten und vier­ten Ge­­ne­ra­tion von Gaetano und Annalisa Cala­brese ge­­führt. Man sagt, dass der Fir­men­­gründer Don Eugenio Cala­brese mehr als 300 Kra­wat­ten besaß - be­­reits be­vor er sein erstes Atelier eröf­fnete. Bei Calabrese ist das Ge­schäft Familien­sache; ge­webt wird nach eigenen Ent­würfen in Neapel und im eigenen Atelier wird genäht. Bei unseren Besuchen vor Ort sind wir immer wieder aufs Neue von der vielen akribischen Hand­arbeit be­geistert.

89 Produkte

89 Produkte