Schüttelbörsen | Herr von Welt

Schüttelbörsen

Filtern

    Tacco: die lederne Schüttelbörse

    Die Schüttelbörse - eine Ergänzung zur klassischen Geldbörse. Eine Schüttel­börse oder auch Klein­geld­börse (machmal Münzbörse) ge­nannt ist die prak­tische und über­aus schöne Er­gän­zung zum klas­sischen Portemon­naie. Oft sam­melt sich im Portemon­naie Klein­geld an und sorgt für frühzeitige Be­schädigung am Leder. Das ist jetzt vorbei.

    6 Produkte

    6 Produkte

    Der Handschmeichler fürs Kleingeld

    Neben Münzgeld ist das Leder-Portemon­naie in der Regel be­reits mit Plastik­karten und Kas­sen­zet­teln überfüllt. Hier kom­mt ein klas­sisches italienisches Herren-Accessoire ins Spiel: Tacco, die le­derne Schüttel­börse aus flo­rentinischem Kalbs­leder. Ganz ohne Naht, auch nicht am Deckel, klein und flach nimmt sie Münzen in ihrem In­nern auf. In der Hosen- oder Sakkotasche auf­be­wahrt dämpft das Leder Klap­per­geräusche. Die Schüttelbörse ist schnell zur Hand, lässt sich leicht öffnen und schließen (da hilft die Ober­flächen­spannung des Leders) und die Münzen, ein­mal vom In­nern nach vor­ne ge­rutscht, können, einfacher als aus Geldbörsen, übersicht­lich ent­nom­men wer­den. Zu­dem: ein Hand­schmeichler des Herrn. Sie suchen nach einer anderen Farbe oder einem anderen Accessoire? Schauen Sie sich gerne jederzeit hier um!

    Wer wir sind

    Wenn Sie sich fra­gen, wer dieser Herr von Welt ist und wer die Köpfe dahinter sind, er­fahren Sie hier mehr über die Idee, die Kura­toren da­hinter und ihre Be­weg­gründe.

    Über uns

    Vater und Sohn in der Werkstatt

    Vasco und Fabio Campanni stellen unsere Schüttelbörsen und Etuis nahe Florenz her. Traditionelles Handwerk. Das Leder und alle Zutaten stammen aus der Region.

    Zur Kollektion

    Besonders beliebt

    Unsere Stiftetuis für Schreibgerät. Zwei Füllhalter passen spielend hinein und die Clips können an den Mulden befestigt werden - oder lose auch mehr Stifte.

    Zur Kollektion