Taschentücher | Herr von Welt

Taschentücher

Filtern

    Das Taschentuch - die Visitenkarte des guten Geschmacks

    Unsere Taschen­tücher mit Hand­roll­saum und Atlaskante ent­stam­men den Tra­ditions­firmen "Alfred Pilz" aus dem böhmischen Hohenelbe und Pellens & Loick (PELO) aus Berlin-Schöneberg. Unsere Kol­lektion richtet ihr Augen­merk auf die be­sonders auf­wändig ge­webten Modelle tra­dition­el­ler Mach­art: "Pilz-Taschentücher - immer eine Nasenlänge voraus."
    21 Produkte

    21 Produkte

    Stofftaschentücher und Einstecktücher

    Unsere beiden o.g. Her­stel­ler fusionierten 1947 im Baden-Württembergischen Aalen und stel­len bis heute getreu dem Motto "Aalen putzt der Welt die Nase" aller­feinste Taschen­tücher her. Früher un­verzicht­barer Be­gleiter in der Hosen­tasche diente das Taschen­­tuch auch häufig als Einsteck­tuch. Nicht zu ver­ges­sen die schöne Geste einer Dame mit einem fein ge­webten Taschen­tuch ge­konnt aus­zu­helfen. Das tränen­reiche Ob­jekt wurde dann oftmals als Unter­pfand der Zu­nei­gung der Dame über­las­sen.

    Feinleinen aus Hamburg

    In Hamburg werden Einstecktücher aus Feinleinen für uns fachkundig und detailverliebt umstickt. Da kann man(n) auch mal hinein schneuzen. Wirklich!

    Feinleinen-Einstecktücher

    Baumwoll-Popeline handrolliert

    In Neapel werden diese weißen Einstecktücher für uns von Hand rolliert. Eine Entdeckung aus den Musterbüchern der 1920er Jahre unseres Herstellers.

    Einstecktücher Calabrese

    Wer wir sind

    Wenn Sie sich fra­gen, wer dieser Herr von Welt ist und wer die Köpfe dahinter sind, er­fahren Sie hier mehr über die Idee, die Kura­toren da­hinter und ihre Be­weg­gründe.

    Über uns