Schüttelbörsen

Tacco: die lederne Schüttelbörse

Die Schüttelbörse - eine Ergänzung zur klassischen Geldbörse. Eine Schüttel­börse oder auch Klein­geld­börse (machmal Münzbörse) ge­nannt ist die prak­tische und über­aus schöne Er­gän­zung zum klas­sischen Portemon­naie. Oft sam­melt sich im Portemon­naie Klein­geld an und sorgt für frühzeitige Be­schädigung am Leder. Außer­dem ist das Leder-Portemon­naie ohne­hin be­reits mit Plastik­karten und Kas­sen­zet­teln überfüllt. Hier kom­mt ein klas­sisches italienisches Herren-Accessoire ins Spiel: Tacco, die le­derne Schüttel­börse aus flo­rentinischem Kalbs­leder. Ganz ohne Naht, auch nicht am Deckel, klein und flach nimmt sie Münzen in ihrem In­nern auf. In der Hosen- oder Sakkotasche auf­be­wahrt dämpft das Leder Klap­per­geräusche. Die Schüttelbörse ist schnell zur Hand, lässt sich leicht öffnen und schließen (da hilft die Ober­flächen­spannung des Leders) und die Münzen, ein­mal vom In­nern nach vor­ne ge­rutscht, können, einfacher als aus Geldbörsen, übersicht­lich ent­nom­men wer­den. Zu­dem: ein Hand­schmeichler des Herrn.

Sie suchen nach einer anderen Farbe oder einem anderen Accessoire? Schauen Sie sich gerne jederzeit hier um!


6 Produkte

6 Produkte